Katholisches Familienzentrum RE Herz-Jesu
Katholisches Familienzentrum RE Herz-Jesu

Tagesablauf in unserer Einrichtung

Ab 7:00 Uhr ist der Kindergarten geöffnet. In der Zeit von 7:00 Uhr bis 8:00 werden die Kinder der Ü3 Gruppen gemeinsam in der Schweinchen Waldemar oder Franz von Hahn Gruppe betreut. Damit die Kinder in Ruhe einen Spielort finden und sich in das Spiel der anderen Kinder einbringen können, sollten sie bis 9:00 Uhr in der Einrichtung sein. Um 9:15 Uhr findet individuell ein gemeinsamer Morgenkreis in jeder Gruppe statt. Während der Freispielphase stehen den Kindern verschiedene Materialien zur Verfügung. (Kostenfreies Material, Wolle, Stoff, Kleister, Klebe, versch. Sorten Papier, usw.) Diese benötigen sie zum bildnerischen gestalten. Wir schaffen Raum für bewegungsreiche Spiele, z.B. Rollenspiele, konstruktive Spiele, (Bauteppich) und auch ruhige Spiele (Kuschelecke) Spielecken können nach Absprache verändert werden. (eine Rollenspielecke ist auch mal: eine Disco, Krankenhaus, Zirkus, usw.)

Während der Freispielphase wählen die Kinder den Zeitpunkt des Frühstücks selbst. In unserer U 3 Gruppe frühstücken die Erzieher*innen gemeinsam mit allen Kindern um ca. 9:35 Uhr.

Angeleitete Angebote, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientieren werden täglich während des Freispiels angeboten. Die Teilnahme der Kinder ist dabei freiwillig.

Das Freispiel endet mit der gemeinsamen Aufräumphase, die durch ein Lied eingeleitet wird.

Benutztes Spielzeug sollte von jedem Kind nach Gebrauch wieder an seinen Platz geräumt werden. Gemeinsam geht dieses in den Spielecken schneller, Kinder treffen Absprachen und helfen einander. Soziales Lernen, Verantwortung für die Gruppe übernehmen. Ältere Kinder helfen jüngeren Kindern. (Hilfsbereitschaft.)

Der Morgen- oder Abschlusskreis ist ein Ritual. Hier werden aufregende Ereignisse aber auch Probleme besprochen, Lerninhalte vermittelt, Themen bezogene Bilderbücher vorgestellt, Lieder eingeführt, Kreis- und Singspiele gespielt, und Geburtstage gefeiert. Im Anschluss dieses Kreises wird häufig das Außengelände genutzt. Wir legen Wert darauf, dass die Kinder versuchen ihre Jacken und Schuhe selbstständig anzuziehen. Dabei helfen Kinder einander, oder die Erzieher*innen geben Hilfestellung und zeigen den Kindern Stück für Stück wie man sich anzieht (Förderung der Selbstständigkeit).

Je nach Jahreszeit und Wetterlag, stehen auf dem Außengelände viele Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Sandspielzeug, Fahrzeuge, Hängematte usw. Der tägliche Bewegungsausgleich auf dem Außengelände, bewegen an der frischen Luft trägt zur positiven Entwicklung des Kindes bei. Viele Sinne des Kindes werden auf dem Außengelände angesprochen. Verschiedene Bodenbeläge, schulen den Gleichgewichtssinn (Balancieren, Hängebrücke), durch Kraftanstrengung (Rutsche), Treppen steigen etc. wird Muskelkraft gefördert. Müdigkeit nach dem Mittagessen kann eine Folge vom Bewegungsausgleich sein. Nach einer Ruhephase kann ein Kind aber im Anschluss konzentriert spielen.

Die Kinder treffen sich zum gemeinsamen Mittagessen. Die Kinder essen gemeinsam mit den Erzieher*innen. Nach dem Essen haben sie die Möglichkeit sich in der Kuschelecke zurückzuziehen und z.B.: eine Geschichte zu hören, oder im Bewegungsraum bzw. auf dem Außengelände zu spielen, im Sand zu buddeln oder auch mit Fahrzeugen zu fahren. Desweiteren finden in der Zeit von 13:00 bis 14:00 Uhr verschiedene Bildungsangebote (Intensivgruppe für die Kinder die im Sommer in die Schule gehen,  Geburtstagsfeiern, etc.) statt. Ein Abschlusskreis um ca. 14:15 Uhr, mit gemeinsamen Spielen, Liedern, Gesprächen findet häufig in dieser Zeit statt und bildet den Abschluss der Blockbetreuung.

Die Abholzeit für die Kinder die 35 Std./ Woche betreut werden, ist um 14:15 Uhr.

Ab 14:30 Uhr werden alle Kinder in einer Gruppe betreut. Bei schönem Wetter findet die Betreuung draußen statt.

Förderungen und Projekte finden nun in einer kleinen Gruppe statt und die Erzieher*innen schaffen weitere Gelegenheiten und Räume in denen die Kinder selbsttätig lernen. Dieses geschieht an den Interessen der Kinder orientiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Familienzentrum RE Herz - Jesu