Katholisches Familienzentrum RE Herz-Jesu
Katholisches Familienzentrum RE Herz-Jesu

Sexualpädagogisches Konzept

Für die Entwicklung der Geschlechtsidentität ist es unter anderem wichtig, dass Mädchen und Jungen in Ihrem Rollenverhalten individuell wahrgenommen und respektiert werden. Wir sprechen mit den Kindern in altersangemessener Form über Geschlechtermerkmale. Doktorspiele sind in der Entwicklung eines jeden Kindes von Bedeutung und werden mit folgenden Regeln in unserer Kita akzeptiert.

  • Jedes Mädchen und jeder Junge bestimmt selbst,  ob und mit wem sie/er Doktor spielen will.
  • Ein „Nein“ muss immer respektiert werden.
  • Die Unterhosen bleiben außerhalb der Toiletten an!
  • Wir stecken nichts in Körperöffnungen!
  • Größere Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben nichts bei Doktorspielen zu suchen.
  • Hilfesuchen ist kein Petzen.

Die Privatsphäre des Kindes zu schützen ist uns sehr wichtig.

  • Der Toilettengang wird allein gemacht. (Hilfe nur auf Wunsch des Kindes vom Erzieher.)
  • Um die Intimsphäre der Kinder zu schützen  ziehen sie sich in den Waschräumen um, selbstverständlich auch mit der Unterstützung  von den Erzieher*innen.
  • Die Wünsche des Kindes bei Wickelkinder, werden berücksichtig. (Wer wickelt das Kind?)
  • Jahrespraktikanten begleiten nur den Toilettengang, wenn sie vorher von der Erzieher*innen eingewiesen worden sind und die Intimsphäre des Kindes gewährleistet ist. (Diese Regelung gilt auch für Wickel- und Umziehsituationen)

 

Wir haben eine Risikoanalyse für unseren Innen- und Außenbereich erstellt und sind uns bewusst, welche Bereiche einer besonderen Beobachtung bedürfen.

Die Rechte der Kinder zur körperlichen Selbstbestimmung, werden in einem Projekt mit den Kindern, während der gesamten Kindergartenzeit, bearbeitet.

Um Eltern eine Hilfestellung in der Sexualerziehung ihrer Kinder zu geben, finden regelmäßige Elternabende (alle 3-4 Jahre) statt.

Alle Mitarbeiter*innen haben an einer Präventionsschulung teilgenommen und sind somit sehr sensibel und aufmerksam, wenn es um das Thema kindliche Sexualität und Prävention von sexuellen Übergriffe geht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Familienzentrum RE Herz - Jesu